Sie befinden sich hier:Was hilft gegen was?

Was hilft bei welchen Beschwerden? Übersicht

Vitalstoff-Journal: Wie behandelt der Naturheilkundler welche Beschwerden? Gibt es verlässliche orthomolekulare Therapien? Welche Therapien sind angeraten, bestimmte Symptome zu behandeln? Welche Ernährung ist sinnvoll?

Wie behandelt der Naturheilkundler welche Beschwerden? Gibt es verlässliche orthomolekulare Therapien? Welche Therapien sind angeraten, bestimmte Symptome zu behandeln? Welche Ernährung ist sinnvoll? Was ist der aktuelle Stand des naturheilkundlichen Wissens? Gibt es für die Behandlung natürliche Wirkstoffe mit ausreichend Erfahrungswerten? Unsere Übersicht über die Anwendungsvorschläge naturheilkundlicher Verfahren und Präparate ist keineswegs vollständig. Wir sind ständig bemüht, die noch bestehenden Lücken zu schließen. Sie können uns helfen, indem Sie uns konkrete Hinweise oder Beschreibungen hier noch fehlender Anwendungsvorschläge zusenden.

Bitte geben Sie hier Ihr gewünschtes Thema an. Die Suche blendet alles aus was zu Ihrem Thema nicht passt:


Was hilft gegen was: Allgemeine gesundheitliche Beschwerden

Parasitenkur nach Hulda Clark

Themen: Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark, Sie haben vielleicht die Idee, dass Parasiten ziemlich harmlos sind und nur in außerordentlichen Ausnahmefällen ernsthaften Schaden anrichten können, Das saubere Europa, Gesehen und ungesehen, Die sinnvolle Vorbereitung: Eine Darmreinigung, Was uns krank macht ist ihr Lebenselixier, Das Szenario ist furchteinflößend, Giftige Lösungsmittel bilden den Nährboden, Krebs-Entstehung nach Dr. Hulda Clark, Das geschwächte Gewebe als Nährboden, Sind Egel im Gehirn die Ursache für Alzheimer, Skepsis bei deutschen Ärzten und Heilpraktikern, Die pflanzliche Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark, Weitere Kuren nach Dr. Hulda Clark, Elektronische Frequenztherapie, Hinweise auf den generellen Wert der Clark-Therapien, Die Clark-Therapie ähnelt der „Ganzkörper-Sanierung“, 

Ausleitung von Quecksilber nach Dr. Klinghardt / Dr. Mutter und Dr. Schreiber

Themen: Ausleitung von Quecksilber nach Dr. Klinghardt / Dr. Mutter und Dr. Schreiber, Um im Körper gespeichertes Quecksilber wieder los zu werden, gibt es verschiedene Vorgehensweisen, Die natürlichen Selbsthilfekräfte des Körpers, Die Entgiftung der Zellen - Vorgehensweise von Dr. Mutter, Verwendung biologischer Mittel, Vorbereitung einer Entgiftung, Werden Sie zuerst Ihre Plomben los, Nach dem Entfernen der Plomben, Nachdem das Bindegewebe entgiftet ist, Der richtige Umgang mit Koriander, Maßnahmen zur Verstärkung, Ausleitung nach Frau Dr. Schreiber, Was tun bei Beschwerden (Entgiftungssymptome), Unterstützung durch Vitalstoffe, Wie lange macht man das alles, 

Ausleitung von Quecksilber und Thallium nach Dr. Hulda Clark

Themen: Ausleitung von Quecksilber und Thallium nach Dr. Hulda Clark, Verwendung der Aminosäuren Lysin und Glutaminsäure, Anwendung von Lysin und Glutaminsäure, Was ist Lysin, Die überragende Rolle von Lysin für die Gesundheit, Das Gleichgewicht zwischen kollagenverdauenden Enzymen und Blockern, Die Aminosäure Lysin als wichtigster Gegenspieler kollagenverdauender Enzyme in der Nahrung, Lysin-Therapie bei weiteren Krankheiten, Was ist Glutaminsäure, 

Ausleitung von Schwermetallen nach Dr. Hulda Clark

Themen: Ausleitung von Schwermetallen nach Dr. Hulda Clark, Verwendung der Aminosäuren Lysin und Asparaginsäure, Anwendung von Lysin und Asparaginsäure, Was ist Lysin, Anzeichen für Lysinmangel, Die überragende Rolle von Lysin für die Gesundheit, Das Gleichgewicht zwischen kollagenverdauenden Enzymen und Blockern, Die Aminosäure Lysin als wichtigster Gegenspieler kollagenverdauender Enzyme in der Nahrung, Lysin-Therapie bei weiteren Krankheiten, Was ist Asparaginsäure, Die Funktionen von Asparaginsäure, Natürliche Quellen für Asparaginsäure, 

Vitalstoff-Therapie bei Schmerzen

Themen: Vitalstoffe bei Schmerzen, Nebenwirkungen pharmakologischer Schmerzmittel, Sanfte Schmerztherapie - So nutzen Sie B-Vitamine und Aminosäuren als natürliche Schmerzkiller, Jährlich 20.000 Tote durch Schmerzmittel, Vitalstoffe löschen das Schmerzgedächtnis, Bessere Schmerzhemmung durch B-Vitamine, Bei diesen Schmerzformen können Sie Vitalstoffe anwenden, 70 % der Patienten profitieren von Vitaminen, Vitamin B-Komplex - Funktion der Nerven, Energiegewinnung des Körpers, bei Anspannung, fördert die Sauerstoffversorgung der Zellen, Aminosäuren reduzieren die Schmerzwahrnehmung, Auch Mineralien haben eine positive Wirkung auf Schmerzen, Omega-3-Fettsäuren, Essentielle Fettsäuren, Depressionen, Gedächtnis, Lernschwierigkeiten, Entgiftung, Speziell bei Arthritis und Arthrose geeignet, Vitalstoffe wirken immer langfristig, 

Nährstoffempfehlungen für Risikogruppen

Nährstoffempfehlungen für die Stillzeit

Themen: Nährstoffempfehlungen für die Stillzeit, Es ist sehr wichtig, sich während der Stillzeit gesund zu ernähren, Die Qualität der Muttermilch hängt von der Qualität der Ernährung der Mutter ab, Fettsäuren, Spurenelemente, Vitamine, Postnatale Depressionen, Nährstoffempfehlungen für die Stillzeit, 

Nährstoffempfehlungen für Sportler

Themen: Nährstoffempfehlungen für Sportler, Ernährungsempfehlungen für Sportler, Protein beim Bodybuilding, Nährstoffempfehlungen für Sportler, 

Nährstoffempfehlungen für Raucher

Themen: Nährstoffempfehlungen für Raucher, Ernährungsempfehlungen für Raucher, Nährstoffempfehlungen für Raucher, 

Nährstoffempfehlungen bei starkem Alkoholkonsum

Themen: Nährstoffempfehlungen bei starkem Alkoholkonsum, Ernährungsempfehlungen bei starkem Alkoholkonsum, Nährstoffempfehlungen bei starkem Alkoholkonsum, 

Nährstoffempfehlungen für Vegetarier und Veganer

Themen: Nährstoffempfehlungen für Vegetarier und Veganer, Vegetarismus ist ein Ausdruck für Ernährungsweisen, Mögliche Mangelerscheinungen rein vegetarischer Ernährung, Ist vegetarische Ernährung gesünder, Nährstoffempfehlungen für Vegetarier und Veganer, 

Nährstoffempfehlungen bei Einnahme der Pille

Themen: Nährstoffempfehlungen bei Einnahme der Pille, Die Nebenwirkungen der Pille ausgleichen, Nährstoffempfehlungen bei Einnahme der Pille, 

Nährstoffempfehlungen für Schwangere

Themen: Nährstoffempfehlungen für Schwangere, Ernährung und Geburtsfehler, Das Absetzen der "Pille" vor der Schwangerschaft, Die Ernährung des Vaters, Nährstoffempfehlungen für Schwangere, 

Ernährungsempfehlungen für die Schwangerschaft

Themen: Ernährungsempfehlungen für die Schwangerschaft, Mikronährstoffe für den Fötus, Der Nährstoffbedarf während der Schwangerschaft, Vitamin- und Mineralsupplemente in der Schwangerschaft, Nährstoffempfehlungen für die Schwangerschaft, 

Nährstoffempfehlungen für Kinder und Jugendliche

Themen: Nährstoffempfehlungen für Kinder und Jugendliche, Vitamine, Calcium und andere Mineralien, Eisen und Zink, Nährstoffempfehlungen für Kinder und Jugendliche, 

Nährstoffempfehlungen gegen den Alterungsprozess

Themen: Nährstoffempfehlungen gegen den Alterungsprozess, Der Alterungsprozess, Schäden durch freie Radikale und davor schützende Antioxidantien, Besondere Nährstoffbedürfnisse älterer Menschen, Die altersbedingten Veränderungen im Körper, Nährstoffempfehlungen für Erwachsene und Hilfen gegen den Alterungsprozess, 

Nährstoffempfehlungen bei Herz- und Kreislauferkrankungen

Themen: Nährstoffempfehlungen bei Herz- und Kreislauferkrankungen, Vorbeugung ist angesagt, Kardiovaskuläre Risikofaktoren, Wichtige Risikofaktoren für die Entwicklung der Arteriosklerose, Oxidativer Stress und oxidiertes LDL-Cholesterin, Zigaretten - Promoter der Arteriosklerose, Worauf sollte bei der Ernährung geachtet werden, Homocystein - ein neuer kardiovaskulärer Risikofaktor, Empfehlungen: Antioxidantien können helfen, Regulatoren des kardialen Energiestoffwechsel, Omega-3-Fettsäuren, 

Nährstoffempfehlungen bei Diabetes mellitus

Themen: Nährstoffempfehlungen bei Diabetes mellitus, Fatale Folgen, Risikofaktor: Hoher Blutzucker, Anreicherung von Sorbitol in den Zellen, Karamellisierung von körpereigenen Eiweißen, Oxidativer Stress prägt den Stoffwechsel des Diabetikers, Worauf sollte bei der Ernährung geachtet werden, Wichtig: Regelmäßige körperliche Aktivität, Antioxidantien - Diabetiker brauchen deutlich mehr, B-Vitamine steuern den Zucker- und Nervenstoffwechsel, Zink und Chrom unterstützen den Zuckerstoffwechsel, Magnesium reguliert energieabhängige Prozesse, Taurin schützt Zellmembranen, Omega-3-Fettsäuren senken Blutfettspiegel, OPC - Schutz für die Gefäße, Alle Empfehlungen im Überblick, 

Beschwerden mit Kopf, Gehirn und Gedächtnis

Was hilft bei Demenz und Alzheimer

Themen: Was hilft bei Demenz und Alzheimer, Es kommt vor allem darauf an, den geistigen Verfall aufzuhalten, bevor er irreversibel geworden ist, Ernährungsempfehlungen bei Demenz und Alzheimer, Nährstoffempfehlungen bei Demenz und Alzheimer, Ratschläge von Frau Dr. Clark, Der an Alzheimer erkrankte Familienangehörige oder Freund kann seine geistigen Kräfte sehr weitgehend zurückgewinnen, 

Was hilft bei Depressionen

Themen: Was hilft bei Depressionen, Depressionen können das Alltagsleben beeinträchtigen, in schweren Fällen können sie sogar zum Selbstmord führen, Ernährungsempfehlungen bei Depressionen, Nährstoffempfehlungen bei Depressionen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Angstzuständen und nervlicher Anspannung

Themen: Angstzustände und nervliche Anspannung, Angst hat viele Ursachen und einige davon haben etwas mit der Ernährung zu tun, Ernährungsempfehlungen bei Angstzuständen und nervlicher Anspannung, Nährstoffempfehlungen bei Angstzuständen und nervlicher Anspannung, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Epilepsie

Themen: Was hilft bei Epilepsie, Epileptiker sollten hohe Dosen Folsäure und Omega-3-Fettsäuren vermeiden, Ernährungsempfehlungen bei Epilepsie, Nährstoffempfehlungen bei Epilepsie, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Gedächtnisstörungen und Konzentrationsproblemen

Themen: Gedächtnisstörungen und Konzentrationsprobleme, Schwermetallbelastung kann den Intellekt und das Erinnerungsvermögen beeinträchtigen, Ernährungsempfehlungen bei Gedächtnisstörungen und Konzentrationsproblemen, Nährstoffempfehlungen bei Gedächtnisstörungen und Konzentrationsproblemen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Kopfschmerzen und Migräne

Themen: Was hilft bei Kopfschmerzen und Migräne, Oft sind es Nahrungsmittel, die die Migräne auslösen, Ernährungsempfehlungen bei Kopfschmerzen und Migräne, Substanzen, die häufig Migräne auslösen, Nährstoffempfehlungen bei Kopfschmerzen und Migräne, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Multipler Sklerose

Themen: Multiple Sklerose, Stress und schlechte Ernährung können das MS-Risiko erhöhen, Ernährungsempfehlungen bei Multipler Sklerose, Nährstoffempfehlungen bei Multipler Sklerose, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Hyperaktivität (ADHD / ADHS)

Themen: Hyperaktivität, Das Frühstück stellt für hyperaktive Kinder die entscheidende Mahlzeit dar, Ernährungsempfehlungen bei Hyperaktivität (ADS), Die Feingold-Diät, Nährstoffempfehlungen bei Hyperaktivität (ADS), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Schizophrenie

Themen: Schizophrenie, Nährstoffmängel können die Symptome verschlimmern, Ernährungsempfehlungen bei Schizophrenie, Nährstoffempfehlungen bei Schizophrenie, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Schlafstörungen

Themen: Schlafstörungen, Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, sollten pharmazeutische Schlafmittel meiden, Ernährungsempfehlungen bei Schlafstörungen, Lebensmittel, die im Verhältnis zu Protein viel Tryptophan enthalten, Nährstoffempfehlungen bei Schlafstörungen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Lernschwäche

Themen: Lernschwäche, Mangelernährung kann durchaus eine Ursache für Lernschwäche sein, Ernährungsempfehlungen bei Lernschwächen, Nährstoffempfehlungen bei Lernschwächen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Parkinson

Themen: Parkinson, Eine proteinarme Diät kann bei Parkinsonscher Krankheit vorteilhaft sein, Ernährungsempfehlungen bei Parkinson, Nährstoffempfehlungen bei Parkinson, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Beschwerden mit Augen, Ohren und Mund

Was hilft zur Pflege der Augen

Themen: Pflege der Augen, Augenpflege ist das Erhalten bzw. Wiederherstellen der physiologischen Verhältnisse am äußeren Auge, Ernährungsempfehlungen zur Pflege der Augen, Nährstoffempfehlungen zur Pflege der Augen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Augenproblemen

Themen: Augenprobleme, Ernährungsempfehlungen bei Augenproblemen, Nährstoffempfehlungen bei Augenproblemen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Grauem Star (Katarakt)

Themen: Grauer Star (Katarakt), Grauer Star ist sehr weit verbreitet - jeder zweite über 75jährige leidet darunter, Ernährungsempfehlungen bei grauem Star (Katarakt), Nährstoffempfehlungen bei grauem Star (Katarakt), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Grünem Star (Glaukom)

Themen: Grüner Star (Glaukom), Bei Industrienationen ist der grüne Star nach Diabetes der zweithäufigste Grund für Erblindung, Ernährungsempfehlungen bei grünem Star (Glaukom), Nährstoffempfehlungen bei grünem Star (Glaukom), 

Was hilft bei Hörschäden, Hörverlust und Tinnitus

Themen: Hörschäden, Hörverlust und Tinnitus, Altersbedingter Hörverlust kann verhindert werden, Ernährungsempfehlungen bei Hörschäden, Hörverlust und Tinnitus, Nährstoffempfehlungen bei Hörschäden, Hörverlust und Tinnitus, 

Was hilft bei Infektionen des Ohrs

Themen: Infektionen des Ohrs, Bei Kindern treten Infektionen des Innenohrs sehr häufig auf, Ernährungsempfehlungen bei Infektionen des Ohrs, Nährstoffempfehlungen bei Infektionen des Ohrs, 

Was hilft bei Aphte (Stomatitis aphthosa)

Themen: Aphte (Stomatitis aphthosa), Aphthen sind kleine, kraterförmige Geschwüre, die im Mund auftreten, Ursachen, Ernährungsempfehlungen bei Aphte (Stomatitis aphthosa), Nährstoffempfehlungen bei Aphte (Stomatitis aphthosa), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Parodontose und Zahnfleischproblemen

Themen: Parodontose und Zahnfleischprobleme, Zahnfleischzerfall beginnt mit einer leichten Rötung und Entzündung des Zahnfleisches, Ernährungsempfehlungen bei Parodontose (Zahnfleischproblemen), Nährstoffempfehlungen bei Parodontose (Zahnfleischproblemen), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Zahnkaries

Themen: Zahnkaries, Optimale Ernährung in der Kindheit kann die wunschgemäße Bildung einer dicken, widerstandsfähigen Schicht aus Zahnschmelz fördern, Ernährungsempfehlungen bei Zahnkaries, Nährstoffempfehlungen bei Zahnkaries, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Herpes Simplex

Themen: Herpes Simplex, Besonders wichtig ist die Versorgung mit zwei bestimmten Aminosäuren, Ernährungsempfehlungen bei Herpes Simplex, Das Verhältnis von Arginin zu Lysin in Nahrungsmitteln, Nährstoffempfehlungen bei Herpes Simplex, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Beschwerden mit Herz und Kreislauf

Was hilft bei Blutarmut (Anämie)

Themen: Was hilft bei Blutarmut (Anämie), Bei Anämie ist die Fähigkeit des Blutes beeinträchtigt, die Gewebe mit genügend Sauerstoff zu versorgen, Ernährungsempfehlungen bei Blutarmut (Anämie), Nährstoffempfehlungen bei Blutarmut (Anämie), 

Was hilft bei Bluthochdruck (Hypertonie)

Themen: Was hilft bei Bluthochdruck (Hypertonie), Die meisten Fälle von Bluthochdruck ergeben sich aus einer Kombination von unausgewogener Ernährung, Bewegungsmangel und Stress, Ernährungsempfehlungen bei Bluthochdruck (Hypertonie), Nährstoffempfehlungen bei Bluthochdruck (Hypertonie), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei niedrigem Blutdruck (Hypotonie)

Themen: Was hilft bei niedrigem Blutdruck (Hypotonie), Menschen mit niedrigem Blutdruck wird ein eher langes Leben prophezeit, Wer ist gefährdet, Ursachen und Symptome, Ernährungsempfehlungen bei niedrigem Blutdruck (Hypotonie), Nährstoffempfehlungen bei niedrigem Blutdruck (Hypotonie), Hydrotherapie (Wasseranwendungen) zur Anregung des Kreislaufs, Bewegung, Weitere Maßnahmen, 

Was hilft bei Herz- und Kreislauferkrankungen

Themen: Was hilft bei Herz- und Kreislauferkrankungen, Herz- und Gefäßerkrankungen sind für fast zwei Drittel aller Todesfälle bei Erwachsenen in den industrialisierten Ländern verantwortlich, Cholesterin gelangt über die Blutbahn in die Zellen, Ein weiterer Faktor, der Arteriosklerose fördert, ist ein hoher Homozysteinspiegel im Blut, Ernährungsempfehlungen bei Herz- und Kreislauferkrankungen, Nährstoffempfehlungen bei Herz- und Kreislauferkrankungen, Besondere Hinweise, 

Was hilft zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts

Wie man Säuren und Basen im Gleichgewicht halten kann

Themen: Wie man Säuren und Basen im Gleichgewicht halten kann, Übersäuerung kann ganz erheblich an unseren Zivilisationskrankheiten beteiligt sein, Über Säuren und Basen, Testen Sie Übersäuerung und Mineralmangel ihres Körpers, Säuren und Basen im Gleichgewicht halten, Woher kommt Übersäuerung, Anzeichen für eine Übersäuerung, Zunehmende Überlastung mit Säuren, Pufferstoffe, Verdauungsbeschwerden, Kann man solche Säureschäden vermeiden oder sie wieder rückgängig machen, Wie kann man über die Haut entsäuern, Noch ein kleiner Tipp für Verdauungsbeschwerden, Zum Schluss noch ein paar Ratschläge für den Alltag, Ein letzter Tipp für Schmerzgeplagte, 

Testen Sie sich auf Übersäuerung und Mineralmangel

Themen: Testen Sie sich auf Übersäuerung und Mineralmangel, Der pH-Wert wird von den Nieren kontrolliert, Wie diese drei pH-Tests durchgeführt werden, Folgende Utensilien werden gebraucht, Test 1 - der Spucke-Test, Test 2 - Der Zitronentest, Test 3 - der Urintest, Zusammenfassung der pH-Tests, Verschiedene Faktoren, die den pH-Wert beeinflussen können, 

Was hilft bei Pilzerkrankungen und Pilzinfektionen

Themen: Was hilft bei Pilzerkrankungen und Pilzinfektionen, Pilze bevorzugen saures oder krankes Gewebe als Nährboden, Pilzinfektionen sind eine typische Ziviisationskrankheit, Pilzinfektionen der Haut, Pilzinfektionen der Schleimhäute, Pilzerkrankungen und ihre Wirkung auf den Organismus, Die Anzeichen einer Pilzinfektion, Die Ursachen von Pilzerkrankungen, Grapefruitkernextrakt, ein universelles Anti-Mykotikum, Salvestrol zur Bekämpfung von Candida, 

Was hilft zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts

Themen: Was hilft zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts, Zur Entschlackung, Entsäuerung, Entgiftung, Wie Säuren entstehen, pH-Wert Messung, Eine übliche Basenkur, Zusätzliche Tipps für ein Säure-Basen-Gleichgewicht, Richtiges Trinken ist wichtig, Basenspendende Lebensmittel, 

Was hilft bei Stoffwechselbeschwerden

Was hilft bei Schilddrüsenunterfunktion

Themen: Was hilft bei Schilddrüsenunterfunktion, Hypothyreose ist der medizinische Fachbegriff für eine träge Schilddrüse, die nicht genug Schilddrüsenhormon bildet, Anzeichen einer Schilddrüsenunterfunktion, Ernährungsempfehlungen bei Schilddrüsenunterfunktion, Nährstoffempfehlungen bei Schilddrüsenunterfunktion, 

Was hilft bei Diabetes (Zuckerkrankheit)

Themen: Was hilft bei Diabetes (Zuckerkrankheit), Diabetes ist eine chronische Krankheit, Ernährungsempfehlungen bei Diabetes (Zuckerkrankheit), Nährstoffempfehlungen bei Diabetes (Zuckerkrankheit), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Unterzuckerung

Themen: Was hilft bei Unterzuckerung, Unterzuckerung wird durch eine Überproduktion von Insulin verursacht, Symptome der Krankheit, Ernährungsempfehlungen bei Unterzuckerung, Erlaubte Nahrungsmittel, Zu vermeidende Nahrungsmittel, Nährstoffempfehlungen bei Unterzuckerung, 

Was hilft bei Übergewicht (Adipositas)

Themen: Was hilft bei Übergewicht (Adipositas), Übergewicht ist in den hochentwickelten Industrienationen weit verbreitet, Ernährungsempfehlungen bei Übergewicht (Adipositas), Nährstoffempfehlungen bei Übergewicht (Adipositas), Welche Bedeutung haben Darm und Darmflora, Was bewirken Ballaststoffe, Übergewicht und Kuhmilch, 

Was hilft zur Stärkung des Immunsystems?

Was hilft bei Allergien

Themen: Was hilft bei Allergien, Eine Allergie ist eine abnorme Reaktion des körperlichen Immunsystems, Ernährungsempfehlungen bei Allergien, Nährstoffempfehlungen bei Allergien, Besondere Hnweise, Allergien und Kuhmilch, 

Was hilft bei Asthma

Themen: Was hilft bei Asthma, Asthma kann ein Zeichen für eine Lebensmittelunverträglichkeit sein, Ernährungsempfehlungen bei Asthma, Nährstoffempfehlungen bei Asthma, 

Was hilft bei Candida albicans (Infektionskrankheit durch Pilze)

Themen: Was hilft bei Candida albicans (Infektionskrankheit durch Pilze), Es gibt keine Therapie, den Candida dauerhaft zu besiegen, solange noch Quecksilber im Körper vorhanden ist, Die Ursachen der Krankheit, Wichtige Hinweise, Die Symptome der Krankheit, Ernährungsempfehlungen bei Candida (Infektionskrankheit durch Pilze), Nährstoffempfehlungen bei Candida (Infektionskrankheit durch Pilze), Ausleitung von Schwermetallen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Erkältungen

Themen: Was hilft bei Erkältungen, Nach neuesten naturheilkundlichen Erkenntnissen gedeihen Viren und Bakterien um so besser, je größer das Ungleichgewicht zwischen Säuren und Basen im Körper ist, Hinweis auf unsere Gesundheitsbriefe, Ernährungsempfehlungen bei Erkältungen, Nährstoffempfehlungen bei Erkältungen, Allgemeine Hinweise, Ratschläge von Frau Dr. Hulda Clark, Die Rolle von Adenoviren, Heilung, Besonders wichtig!: Die Aufnahme von Schimmel beenden, sonst kehrt die Erkältung mit Macht zurück, Schimmelfreie Diät, 

Was hilft bei Infektionen

Themen: Was hilft bei Infektionen, Nährstoffmangel kann die Immunzellen sehr schnell schwächen, Das Immunsystem besteht aus zwei Teilen, Ernährungsempfehlungen bei Infektionen, Nährstoffempfehlungen bei Infektionen, 

Was hilft bei HIV-Infektionen und AIDS

Themen: Was hilft bei HIV-Infektionen und AIDS, AIDS wird (nach vorherrschender Ansicht) durch ein Virus verursacht, Ernährungsempfehlungen bei HIV-Infektionen und AIDS, Nährstoffempfehlungen bei HIV-Infektionen und AIDS, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Krebs

Themen: Was hilft bei Krebs, Überall in unserem Körper wachsen und teilen sich ununterbrochen verschiedenste Zellen, Ernährungsempfehlungen bei Krebs, Stoffe aus der Nahrung, die krebserregend sind und daher gemieden werden sollten, Stoffe aus der Nahrung, die krebshemmend sind und daher regelmäßig konsumiert werden sollten, Links zu weiteren Beiträgen zum Thema "Krebs und Ernährung", Nährstoffempfehlungen bei Krebs, Besondere Hinweise, 

Hilfen zur Stärkung des Immunsystems

Themen: Hilfen zur Stärkung des Immunsystems, Die nächste Schnupfenwelle kommt bestimmt, Denken Sie an Ihre Abwehrkräfte, Trockene Luft und geschlossene Räume machen das Winterhalbjahr zur Virensaison, In diesen Organen sind Immunzellen besonders aktiv, Ihr Immunsystem braucht Vitalstoffe und Energie, Situationen, in denen Vitalstoffmängel auftreten können, Bei Erkältungen sollten Sie Vitamin C zusammen mit Zink hoch dosiert einnehmen, Vitamin C mit Bioflavonoiden ist besser absorbierbar als reine Ascorbinsäure, Vitamin E stoppt die Virusinfektion, Bei ständig wiederkehrenden Infektionen, Zink und Selen: die schützenden Spurenelemente, Zink spielt eine Rolle im Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß, Selen ist ein wichtiges Antioxidans, das das Immunsystem vor Schädigung durch freie Radikale schützt, Abwehrzellen brauchen spezielle Energielieferanten, Besonders empfehlenswert ist eine Aminosäuremischung, 

Was hilft bei Beschwerden mit Haut und Haaren

Akne - Was hilft dagegen?

Themen: Was hilft bei Akne, Akne ist eine Hautentzündung, die ihren Ursprung in den winzigen Talgdrüsen der Haut hat, Ernährungsempfehlungen bei Akne, Um Akne zu verhindern, Milch und Akne – Es gibt eine eindeutige Beziehung, Nährstoffempfehlungen bei Akne, Besondere Hinweise, 

Ekzeme - Was hilft dagegen?

Themen: Was hilft bei Ekzemen, Ekzeme nennt man auch Kontakt-Dermatitis, Nährstoffempfehlungen bei Ekzemen, Besondere Hinweise, 

Blutergüsse - Was hilft dagegen?

Themen: Was hilft bei Blutergüssen, Mangel an Vitamin C bzw. Kupfer kann die Ursache der Anfälligkeit auf Blutergüsse sein, Ernährungsempfehlungen bei Blutergüssen, Nährstoffempfehlungen bei Blutergüssen, 

Was hilft bei Hautalterung, Falten und Altersflecken

Themen: Was hilft bei Hautalterung, Falten und Altersflecken, Wenn wir älter werden, verändert sich die Haut, Ernährungsempfehlungen bei Hautalterung, Falten und Altersflecken, Nährstoffempfehlungen bei Hautalterung, Falten und Altersflecken, Besondere Hinweise, 

Was hilft zur natürlichen Hautpflege

Themen: Was hilft zur natürlichen Hautpflege, Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers, Ernährungsempfehlungen zur Hautpflege, Nährstoffempfehlungen zur Hautpflege, 

Was hilft bei Zellulitis (Orangenhaut)

Themen: Was hilft bei Zellulitis (Orangenhaut), Übergewicht vergrößert die Fettpolster unter der Haut und damit das Risiko, dass sich Zellulitis entwickelt, Ernährungsempfehlungen bei Zellulitis (Orangenhaut), Nährstoffempfehlungen bei Zellulitis (Orangenhaut), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei trockener Haut

Themen: Was hilft bei trockener Haut, Um geschmeidig zu bleiben, braucht die Haut Feuchtigkeit, Ernährungsempfehlungen bei trockener Haut, Nährstoffempfehlungen bei trockener Haut, Besondere Hinweise, 

Neurodermitis - Was hilft dagegen?

Themen: Was hilft bei Neurodermitis, Aus einer Vielzahl von Fällen wissen wir, dass es u.a. einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Neurodermitis und Schwermetallbelastung gibt, Ursachen, Ernährungsempfehlungen bei Neurodermitis, Besondere Hinweise und Empfehlungen, 

Schuppenflechte (Psoriasis) - Was hilft dagegen?

Themen: Was hilft bei Schuppenflechte (Psoriasis), Psoriasis kann schwerwiegend sein und sich in einem heftigen Ausbruch auf dem ganzen Körper verbreiten, Ernährungsempfehlungen bei Schuppenflechte (Psoriasis), Nährstoffempfehlungen bei Schuppenflechte (Psoriasis), Besondere Hinweise, Akupunktur, Klassische Homöopathie, Psychologische Faktoren, 

Was hilft bei ergrauendem Haar

Themen: Was hilft bei ergrauendem Haar, Das Ergrauen des Haares kann von Nährstoffmängeln herrühren, Ernährungsempfehlungen bei ergrauendem Haar, Nährstoffempfehlungen bei ergrauendem Haar, 

Haarausfall - Was hilft dagegen?

Themen: Was hilft bei Haarausfall, Dem Haarausfall liegt stets eine Übersäuerung des Körpers zugrunde, Ernährungsempfehlungen bei Haarausfall, Zu vermeidende Nahrungsmittel, Nährstoffempfehlungen bei Haarausfall, Besondere Hinweise, 

Schuppen - Was hilft dagegen

Themen: Was hilft bei Schuppen, Schuppenbildung, Juckreiz und Rötungen können auf eine Erkrankung der Kopfhaut hinweisen, Ernährungsempfehlungen bei Schuppen, Nährstoffempfehlungen bei Schuppen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Beschwerden mit Magen und Darm

Was hilft bei Bauchbeschwerden, Blähungen und Reizdarm

Themen: Was hilft bei Bauchbeschwerden, Blähungen und Reizdarm, Der Reizdarm ist eine sehr weit verbreitete Verdauungsstörung, Ernährungsempfehlungen bei Bauchbeschwerden, Blähungen und Reizdarm, Kuhmilch und Darmprobleme, Nährstoffempfehlungen bei Bauchbeschwerden, Blähungen und Reizdarm, 

Was hilft bei entzündlichen Darmerkrankungen

Themen: Was hilft bei entzündlichen Darmerkrankungen, Es gibt zwei wichtige Erkrankungen, die sich als chronische Darmentzündung zeigen, Ernährungsempfehlungen bei entzündlichen Darmerkrankungen, Nährstoffempfehlungen bei entzündlichen Darmerkrankungen, 

Was hilft bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis)

Themen: Was hilft bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Eine der häufigsten Magenerkrankungen ist die Entzündung der Magenschleimhaut, die Gastritis, Ernährungsempfehlungen bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Nährstoffempfehlungen bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Magengeschwüren

Themen: Was hilft bei Magengeschwüren, Magengeschwüre sind weit verbreitet, Ernährungsempfehlungen bei Magengeschwüren, Nährstoffempfehlungen bei Magengeschwüren, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Gallensteinen

Themen: Was hilft bei Gallensteinen, Gallensteine sind kleine, harte Kügelchen, die sich in der Gallenblase bilden können, Ernährungsempfehlungen bei Gallensteinen, Nährstoffempfehlungen bei Gallensteinen, Die Leberreinigung nach Dr. Clark, Die Aufgaben der Leber, Gallensteine entstehen in der Leber und nicht in der Gallenblase, 

Was hilft bei Lebensmittelallergien

Themen: Was hilft bei Lebensmittelallergien, Es ist oft schwierig Lebensmittelallergien genau zu bestimmen, Wie entstehen Lebensmittelallergien, Bestimmung der Ursache, Symptome solcher Allergien, Die Auslöser von Allergien, Nährstoffempfehlungen bei Lebensmittelallergien, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Verstopfung und Divertikulose

Themen: Was hilft bei Verstopfung und Divertikulose, Diese Erkrankungen sind eindeutig "Zivilisationskrankheiten", Ernährungsempfehlungen bei Verstopfung und Divertikulose, Nährstoffempfehlungen bei Verstopfung und Divertikulose, Darmreinigung „Clean-Me-Out“, Wann haben Sie zuletzt das Innere Ihres Körpers gereinigt? Noch nie, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Sodbrennen

Themen: Was hilft bei Sodbrennen, Fettige Mahlzeiten verlangsamen die Entleerung des Magens und können das Sodbrennen verschlimmern, Ernährungsempfehlungen bei Sodbrennen, Lebensmittel, die am häufigsten Sodbrennen verursachen, Bestimmte Mineralstoffe können den Säuregrad im Magen ein wenig senken und das Sodbrennen mildern, Nährstoffempfehlungen bei Sodbrennen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Beschwerden mit Nieren und Harnwegen

Was hilft bei Nierensteinen

Themen: Was hilft bei Nierensteinen, Nierensteien bestehen aus Calcium und Oxalat, Ernährungsempfehlungen bei Nierensteinen, Nahrungsmittel, die viel Oxalat enthalten, Nährstoffempfehlungen bei Nierensteinen, Nierenreinigung nach Dr. Hulda Clark, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Prostatabeschwerden

Themen: Was hilft bei Prostatabeschwerden, Drei Viertel der Männer um die 70 leiden unter einer Vergrößerung, Ernährungsempfehlungen bei Prostatabeschwerden, Nährstoffempfehlungen bei Prostatabeschwerden, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Blasenentzündung und Harnwegsinfekten

Themen: Was hilft bei Blasenentzündung und Harnwegsinfekten, Eine Entzündung der Blase wird meist von Bakterien verursacht, Ernährungsempfehlungen bei Blasenentzündung und Harnwegsinfekten, Nährstoffempfehlungen bei Blasenentzündung und Harnwegsinfekten, Besondere Hinweise, Vorbeugende Maßnahmen, 

Was hilft bei Beschwerden an Händen und Beinen

Was hilft bei Karpaltunnelsyndrom (KTS)

Themen: Was hilft bei Karpaltunnelsyndrom (KTS), Karpaltunnelsyndrom ist ein schmerzhaftes Leiden an Händen und Handgelenken, Ernährungsempfehlungen bei Karpaltunnelsyndrom (KTS), Nährstoffempfehlungen bei Karpaltunnelsyndrom (KTS), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Krampfadern

Themen: Was hilft bei Krampfadern, Krampfadern sind vergrösserte, geschwollene Venen, die meistens an den Beinen auftreten, Ernährungsempfehlungen bei Krampfadern, Nährstoffempfehlungen bei Krampfadern, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Frauenbeschwerden

Was hilft bei Brusterkrankungen

Themen: Was hilft bei Brusterkrankungen, Ernährungsempfehlungen bei Brusterkrankungen, Nährstoffempfehlungen bei Brusterkrankungen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Menstruationskrämpfen

Themen: Was hilft bei Menstruationskrämpfen, Geringe Magnesiumreserven können die Menstruationskrämpfe und ihre Begleitsymptome verschlimmern, Ernährungsempfehlungen bei Menstruationskrämpfen, Nährstoffempfehlungen bei Menstruationskrämpfen, 

Was hilft bei PMS (prämenstruelles Syndrom)

Themen: Was hilft bei PMS (prämenstruelles Syndrom), Etwa jede fünfte Frau leidet unter starken Symptomen, Ernährungsempfehlungen bei PMS (prämenstruelles Syndrom), Nährstoffempfehlungen bei PMS (prämenstruelles Syndrom), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Scheidenentzündungen

Themen: Was hilft bei Scheidenentzündungen, Oft treten sie nach einer Behandlung mit Antibiotika auf, Ernährungsempfehlungen bei Scheidenentzündungen, Nährstoffempfehlungen bei Scheidenentzündungen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Wechseljahresbeschwerden

Themen: Was hilft bei Wechseljahresbeschwerden, Trotz umfangreicher Studien, welche die Nebenwirkungen künstlicher Hormone deutlich belegen, werden allein in Deutschland noch immer 2,5 Millionen Frauen mit künstlichen Hormonen behandelt, Ernährungsempfehlungen bei Wechseljahresbeschwerden, Nährstoffempfehlungen bei Wechseljahresbeschwerden, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Zervixdysplasie (Abnormaler Abstrich)

Themen: Was hilft bei Zervixdysplasie (Abnormaler Abstrich), Dysplasie ist der medizinische Fachausdruck für eine abnormale Zellentwicklung, Ernährungsempfehlungen bei Zervixdysplasie (Abnormaler Abstrich), Nährstoffempfehlungen bei Zervixdysplasie (Abnormaler Abstrich), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Brustkrebs

Themen: Was hilft bei Brustkrebs, Brustkrebs ist die Krebsform, die bei Frauen vor allen anderen Krebsformen am häufigsten auftritt, Ernährungsempfehlungen bei Brustkrebs, Nährstoffempfehlungen bei Brustkrebs, Besondere Hinweise, Kuhmilch und Brustkrebs, 

Was hilft bei Beschwerden an Skelett und Muskeln

Was hilft bei Fibromyalgie

Themen: Was hilft bei Fibromyalgie, Fibromyalgie beobachtet man auf der ganzen Welt, unabhängig von Rasse und sozialem Status, Was ist Fibromyalgie, Wie zeigt sich Fibromyalgie, Was ist die Ursache für diese Krankheit, Aktueller Stand der Wissenschaft, Behandlungskonzepte bei Fibromyalgie, 

Was hilft bei Rheuma und rheumatischen Erkrankungen

Themen: Was hilft bei Rheuma und rheumatischen Erkrankungen, In Deutschland leiden fast 80% der über 65jährigen an Arthrose, Ohne Zweifel eine Volkskrankheit, Viele Patienten haben erfreulich positive Erfahrungen mit einer konsequenten Ernährungsumstellung gemacht, Nährstoffempfehlungen bei Rheuma und rheumatischen Erkrankungen, Besondere Hinweise, Entziehen Sie Ihrem Rheuma den Nährboden - Das Säure-Basen-Gleichgewicht, Zuviel Säure macht krank, 

Was hilft bei Osteoarthritis

Themen: Was hilft bei Osteoarthritis, Osteoarthritis kann durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgelöst werden, Ernährungsempfehlungen bei Osteoarthritis, Nährstoffempfehlungen bei Osteoarthritis, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei rheumatoider Arthritis (RA)

Themen: Was hilft bei rheumatoider Arthritis (RA), Lebensmittelüberempfindlichkeiten sind eine häufige Folge von rheumatoider Arthritis, Ernährungsempfehlungen bei rheumatoider Arthritis (RA), Nährstoffempfehlungen bei rheumatoider Arthritis (RA), Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Osteoporose

Themen: Was hilft bei Osteoporose, Obgleich Osteoporose bei älteren Personen auftritt, beginnt die Vorbeugung früh im Leben, Ernährungsempfehlungen bei Osteoporose, Nährstoffempfehlungen bei Osteoporose, Besondere Hinweise, Osteoporose und Kuhmilch, Prüfen Sie selbst die wissenschaftlichen Tatsachen, Was kann man also für starke Knochen tun, Nützlich für starke Knochen sind auf jeden Fall, Schlussfolgerung, 

Was hilft bei Rückenschmerzen

Themen: Was hilft bei Rückenschmerzen, Rückenschmerzen sind eine Zivilisationskrankheit, Ernährungsempfehlungen bei Rückenschmerzen, Nährstoffempfehlungen bei Rückenschmerzen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Muskelkrämpfen

Themen: Was hilft bei Muskelkrämpfen, Nächtliche Krämpfe in den Waden, Ernährungsempfehlungen bei Muskelkrämpfen, Nährstoffempfehlungen bei Muskelkrämpfen, Besondere Hinweise, 

Was hilft bei Muskel- und Gelenkverletzungen, Zerrungen und Verstauchungen

Themen: Was hilft bei Muskel- und Gelenkverletzungen, Zerrungen und Verstauchungen, Vollständige Risse müssen oft chirurgisch behandelt werden, teilweise Risse heilen langsam selbständig aus, Ernährungsempfehlungen bei Muskel- und Gelenkverletzungen, Zerrungen und Verstauchungen, Nährstoffempfehlungen bei Muskel- und Gelenkverletzungen, Zerrungen und Verstauchungen, Besondere Hinweise, 

Wichtiger Hinweis zu unseren medizinischen Informationen

Die wissenschaftlichen Information auf unseren Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Betreuung durch einen Arzt oder durch einen anderen Therapeuten ersetzen. Der Benutzer wird dringend gebeten, vor jeder Anwendung unserer Vorschläge ärztlichen oder naturheil- kundlichen Rat einzuholen. Die Ratschläge und Empfehlungen dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet und sorgfältig geprüft. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des jeweigen Autors, der Stiftung Research for Health oder der Redaktion sowie ihrer Beauftragten für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

 

empfehlen...